Der Kleingartenverein stellt sich vor

Kurz und Knapp

  • Gegründet am 05.12.1975
  • Seit Januar 1976 als gemeinnützig anerkannt
  • 190 Parzellen mit durchschnittlich 300 qm auf 60.903 qm
  • > 200 Mitglieder (Stand: 2021)
  • Bunt gemischte Altersstruktur

Über uns

Die Gartengemeinschaft am Buller e.V. besteht seit den 1970er Jahren und erneuert sich besonders in den letzten Jahren durch immer mehr junge Familien mit kleinen Kindern.
Der eigene Anbau von Obst und Gemüse ist vielen MitgärtnerInnen besonders wichtig.
Bei uns sind in den letzten Jahren viele neue Ideen für einen modernen, städtischen Gartenverein entstanden, der mit allen daran gebundenen Aufgaben für die GärtnerInnen und Interessierten attraktiv ist und wo Demokratie, Toleranz und Vielstimmigkeit selbstverständlich sind.

Unsere Gärten sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar:
Die Bushaltestelle „Tatenberger Schleuse“ der HVV-Buslinien 120, 122, 124 und 224 liegt nur ca. 600 m entfernt.
Machen Sie doch mal einen Spaziergang durch die Anlagen – Sie werden staunen, wie vielfältig die Gärten sind.

Unser Vereinsgelände liegt in der reizvollen Landschaft der Vier- und Marschlande, nur 12 km vom Hamburger Stadtzentrum entfernt. Der ELBERADWEG führt direkt an unserem Vereinsgelände vorbei.
In unmittelbarer Nähe finden Sie auch die Ruder- und Kanustrecke auf der Dove Elbe, sowie schöne Badestellen.
An der Gose Elbe können Sie Boote ausleihen. Der Hofladen der Familie Stender mit Café sowie die Ausflugsgaststätte „Fährhaus Tatenberg“ sind fußläufig zu erreichen.

In den alten Bäumen und Hecken, die unsere Anlage (und die der sechs Nachbarvereine) einrahmen, lebt eine Vielzahl von Vogelarten. Mit einer Blühwiese entsteht gerade ein neues Refugium für Bienen und andere Insekten.

Rosenrabatte meets Naturgarten – die Gartengemeinschaft Am Buller e.V. ist ein sozialer Begegnungsort in der Großstadt und trägt zu Naturerleben und Umweltschutz bei.